Leinen

Katzen lieben es, ihr Revier ausgiebig zu erkunden. Doch manchmal stehen ihnen nicht die besten Voraussetzungen dafür zur Verfügung. Zum Beispiel leben einige Katzen in der Nähe einer viel befahrenen Hauptstraße oder in einer Wohnung hoch oben im fünften Stock. In solchen Fällen ist Freigang keine sichere Option. Aber es gibt eine Lösung, indem Sie Ihre schreckhafte Katze an die Leine gewöhnen, verhindern Sie, dass sie bei jedem kleinen Geräusch panisch davonläuft. Auch wenn dauerhafter Freigang keine Option ist, können Sie Ihrer Wohnungskatze dennoch ab und zu frische Luft und Abwechslung bieten. Sobald sie sich an das Gassigehen gewöhnt hat, wird Ihre Fellnase regelmäßige Ausflüge einfordern.

 

Es ist generell sinnvoll, jungen Katzen das Laufen an der Leine beizubringen. Es können immer Situationen auftreten, in denen die Leine nützlich ist. Zum Beispiel nach einem Umzug, wenn Sie gemeinsam mit Ihrer Katze die neue Umgebung sicher erkunden möchten. Auch auf langen Autofahrten, bei denen Sie Ihre Katze während einer Pause aus der Transportbox holen möchten, ist die Leine praktisch.

 

Es ist wichtig, dass Ihre Katze immer ein Geschirr und nicht ein Halsband trägt, wenn sie an der Leine läuft. Ein Halsband kann leicht über den Kopf rutschen und bietet keine ausreichende Sicherheit. Zudem könnte sich Ihre Katze am Hals verletzen, wenn sie am Halsband hängenbleibt oder wenn Sie die Leine nicht locker lassen. Beim Kauf eines Geschirrs achten Sie bitte auf die richtige Größe.

 

Ob eine Katze das Leinengehen akzeptiert, hängt vom individuellen Fall ab. Manche Katzen zeigen von sich aus Interesse am Gassigehen, während andere einfach nicht mitmachen. Sie können Ihre Katze nicht dazu zwingen, an der Leine zu laufen. In diesem Fall dient die Leine lediglich als Sicherheitsmaßnahme.

 

Bitte beachten Sie Folgendes, wenn Sie mit Ihrer Katze spazieren gehen: Stellen Sie sicher, dass Ihre Katze vollständig geimpft ist, damit sie vor Krankheiten geschützt ist. Es ist auch wichtig, dass Ihre Katze gechipt ist, um sie im Falle eines Verlusts identifizieren zu können. Vergessen Sie nicht die regelmäßige Wurmkur, um Parasiten vorzubeugen. Nach dem Spaziergang sollten Sie Ihre Katze auf Zecken untersuchen.

 

Verwenden Sie unbedingt ein Geschirr mit Halsband und Bauchgurt, wenn Sie Ihre Katze an der Leine führen. Ein einfaches Halsband reicht nicht aus, um sicher mit Ihrer Katze spazieren zu gehen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.