Transportgurte für Katzen

Wenn man seine Katze mit dem Auto mit auf Reisen nehmen möchte,  sollte man stets an dessen sichere Transportmöglichkeiten denken.  Wichtig ist es, das Haustier sicher und korrekt zu transportieren. 

 

Es ist wichtig, unsere vierbeinigen Begleiter bei einer plötzlichen Bremsung vorher schon angemessen zu sichern.  Daher ist es von großer Bedeutung, rechtzeitig vor dem Urlaub mit  Katze eine passende Transportbox zu besorgen.

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Haustiere sicher zu transportieren. Eine Option besteht darin, spezielle Gurtsysteme zu verwenden, um die Katze auf dem Rücksitz zu sichern. Mit einem Geschirr kann sie angeschnallt werden, sodass sie sich nicht frei bewegen und beispielsweise ins Lenkrad springen kann. Eine noch sicherere Alternative bieten Katzenboxen, die dem Tier einen erhöhten Schutz bieten. Metallboxen haben sich in Crashtests als besonders überzeugend erwiesen. Damit sich unsere Vierbeiner während der Fahrt wohlfühlen, sollten sie jedoch frühzeitig an die Box gewöhnt werden.

 

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von Kofferraumabtrennungen durch Gitter. Dadurch wird der Zugang vom Rücksitz zum vorderen Teil des Autos versperrt. Bei längeren Fahrten sollten regelmäßig Pausen eingelegt werden. So bekommen sie die Möglichkeit, sich auszulaufen, bei Hitze Wasser zu trinken und ihre Bedürfnisse zu erledigen. In solchen Fällen darf natürlich die Leine nicht vergessen werden.

 

Es ist von größter Wichtigkeit, dass unsere Katzen während einer Autofahrt artgerecht untergebracht und bestmöglich gesichert sind. Daher sollten auch Katzen stets in einer geeigneten Transportbox reisen.

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.